Jahresendspurt und Winterhilfe

Salamu alaikum und hallo liebe Waisenfreunde,

der Winter hat Einzug gehalten, wir holen die dicken Mäntel, Handschuhe, Schal und Mütze vom Dachboden und sind gut ausgerüstet für die tiefen Temperaturen. Die Heizung wird etwas weiter aufgedreht, es wird wohlig warm, und wir machen es uns bei Tee und Keksen im Kerzenschein gemütlich.

Unsere Wüstenkinder leben in wärmeren Gefilden, so scheint es zumindest im Falle Indonesiens. Aber andernorts wird es Winter, und die Temperaturen fallen deutlich ab. So auch in Syrien, nachts sogar in den Minusbereich. Doch die Familien leben dort seit Jahren in Belagerung. Winterkleidung ist nicht verfügbar oder viel zu teuer. Heizen kann sich kaum jemand leisten, denn Brennstoff ist rar. Die Kinder frieren, und ihre Gesundheit ist massiv gefährdet. Wenn die Kinder krank werden, gibt es kaum Medikamente, die Chancen auf Heilung stehen schlecht.

Winterhilfe in Syrien
Wir helfen. Diese Tage werden etwa 220 Kinder von unserem Kindergarten in Duma bei Damaskus mit warmer Kleidung versorgt. Jedes Kind erhält eine warme Hose, einen Pullover und eine hochwertige Jacke. Die Mütter der Kinder bekommen ebenfalls jeweils einen warmen Pullover. Außerdem versorgen wir die Familien mit Gas und Benzin als dort übliche Brennstoffe zum Heizen.


 

Berufsvorbereitung in Indonesien
Unsere Wüstenkinder auf der indonesischen Insel Sulawesi bereiten sich in verschiedenen Kursen auf das Berufsleben vor. In Motivationstrainings gewinnen sie Selbstvertrauen, können Lebensziele bewusst entwickeln und stärken sich in der Gemeinschaft. Auch die Karatekurse festigen ihr Selbstvertrauen, vor allem der Mädchen. Die Jugendlichen lernen Nähen, Schuhe handwerklich zu bearbeiten, Backen und verkaufen bereits erste Produkte auf Märkten.

Die Kurse machen sich bezahlt. Unsere erwachsen gewordenen ehemaligen Wüstenkinder arbeiten in vielversprechenden Berufszweigen oder besuchen erfolgreich Universitäten. Dedy zum Beispiel, ein ehemaliges Projektkind aus Kaluppini, schloss die weiterführende Schule als Klassenbester ab und bekam dafür ein Stipendium für die Universität. Dort stehen ihm nun alle Wege für eine aussichtsreiche Zukunft offen, so Allah will. Ohne eure Hilfe hätte sich seine Familie nicht einmal den Schulbesuch leisten können.
Neben den Kursen versorgen wir unsere Wüstenkinder in allen Waisenhäusern regelmäßig mit dem nötigen Schulmaterial, damit die Kinder gut ausgerüstet durch den Schulalltag gehen. So werden auch aktuell wieder Hefte und Stifte an 562 Kinder verteilt.
In Kaluppini züchten unsere bedürftigen Wüstenkind-Familien derweil erfolgreich Ziegen als Hilfeprojekt zur Selbsthilfe und konnten schon erste Jungtiere verkaufen. Leider fielen sechs Ziegen wilden Tieren zum Opfer (in der Gegend gibt es riesige Dschungelschlangen), doch es folgte wieder Nachwuchs, und so haben die Familien zurzeit 22 Tiere.

Kreative Projekte für die Wüstenkinder in Indonesien
Viele unserer indonesischen Wüstenkinder sind künstlerisch sehr talentiert. Sie basteln viel und gerne in ihrer Freizeit. Wir möchten daher auch die kreativen Fähigkeiten der Wüstenkinder fördern, wie zum Beispiel in Malkursen. Der erste Kurs startet im Waisenhaus Bustanul. In einem unserer neuen Waisenhäuser, Bani Hasym, basteln die Kinder tolle Blumen aus alten Plastikflaschen. Unglaublich, was sich aus Müll herstellen lässt. Tatsächlich sind die Kreationen bei den Indonesiern sogar sehr gefragt.

Nahrungsmittel für Flüchtlinge in der Türkei
Nach wie vor helfen wir auch Flüchtlingsfamilien im Südosten der Türkei. Hier führten wir im Herbst zwei Nahrungsmittelverteilungen für jeweils 25 Familien durch. Die Familien mit insgesamt 105 Wüstenkindern fallen durch das örtliche Versorgungsnetz und brauchen daher regelmäßig Unterstützung.

Letzte Spendenmöglichkeit für 2016
Wenn ihr Spenden für das Jahr 2016 steuerlich geltend machen wollt, könnt ihr noch im Dezember überweisen. Nutzt hierfür die verbleibenden Tage. Auch die islamische Armenabgabe Zakat nehmen wir gerne an. Unsere Kinder in allen Projektländern sind zakatberechtigt und können jeden Cent brauchen.

Eure Hilfe kommt an. Jeder Cent eurer Spenden fließt direkt in die Wüstenkind-Projekte in Syrien, Indonesien, Somalia, Afghanistan. Bosnien und in der Türkei. Wir freuen uns mit euch und der gesamten Wüstenkind-Familie.

As-salamu alaikum und bis bald,

euer Team von Wüstenkind e.V.

Kommentare sind geschlossen.